TIP25
 
ATX-Computer mit der Power-on Taste ausschalten

Wem ist es nicht schon mal passiert, daß Windows abgestürzt ist, und man kann den Computer nicht mehr ordnungsgemäß herunterfahren? Bei den AT-Boards hat man dann damals einfach auf den Ein-/Aus-Schalter gedrückt, und schon war Ruhe.

Die jetzt im Umlauf befindlichen ATX-Mainboards sind da schon ganz anders. Die wurden gebaut, damit sie sich auch mal einschalten können, wenn ein Fax eintrifft. Dannach sollten sie sich auch wieder selbst herunterfahren können.

Da sich der Computer nicht immer herunterfahren kann und selber ausschaltet, gibt es 2 Mechanismen, mit dem man den Rechner noch ausschalten kann. Der 1.te ist der Notschalter, der sich direkt am Netzteil befindet (meist am hinteren Teil des Gehäuses), und der 2.te über den Einschalter.

Wenn man den Ein-Schalter einmal kurz drückt, passiert normalerweise gar nichts (vielleicht versucht der Computer in den Stromsparmodus zu fahren). Wenn man den Knopf aber länger gedrückt hält (ca. 10 sec.) dann schaltet sich der Computer auch ganz aus.

Nur wenn Windows nicht beendet wurde, und noch nicht abgestürzt ist, dann fährt Win sogar mit dem Knopf sachgemäß herunter.


 

‹bersicht